Deponiestandortsuche

Hallo Zukunft.

Seit einigen Jahren ist die AVL auf der Suche nach einem neuen Standort im Landkreis Ludwigsburg. Wir verfolgen unseren Auftrag, die Entsorgungssicherheit für mineralische Abfälle aus dem Landkreis Ludwigsburg und dem Verband Region Stuttgart langfristig zu sichern.

Bislang sind noch zwei AVL-Deponien in Betrieb. Die Deponie AM FROSCHGRABEN bei Schwieberdingen (Deponieklassen 0 + I) und die Deponie BURGHOF bei Vaihingen/Enz-Horrheim (Deponieklassen I + II). Vor allem auf der Deponie AM FROSCHGRABEN neigen sich die Einbaukapazitäten dem Ende zu.
 

Die neue Erddeponie

Die neue Erddeponie soll später Abfälle der Deponieklassen DK 0 + I annehmen. Dies umfasst z. B. Boden, Bauschutt oder asbesthaltige Abfälle. Deshalb spricht man auch von einer Erddeponie.

Insgesamt gibt es fünf Deponieklassen DK:

0 = für inerte und unbelastete Abfälle, z. B. Bodenaushub
I = für gering belastete Abfälle
II = für mäßig belastete Abfälle
III = für gefährliche Abfälle
IV = Untertagedeponien im Salzgestein; insbesondere für gefährliche Abfälle
 

Die Standortsuche

Eine Standortsuche ist sehr aufwändig. Es müssen verschiedenste Stufen durchlaufen werden: z. B. erfolgt eine kartografische Auswertung und Darstellung des Landkreises, bei der Flächen auf Ausschlusskriterien (z. B. Siedlungsgebiete, Schutzgebiete) geprüft werden. Es finden aber auch Bewertungen der vorhandenen Infrastruktur in den Suchräumen statt. Außerdem werden mögliche Standorte auf geologische, hydrologische und topografische Charakteristika geprüft. Später werden dann natürlich auch technische Untersuchungen, Kartierungen und Datenermittlungen für eine vertiefende Beschreibung ausgewählter Einzelstandorte durchgeführt. Der Prozess ist sehr aufwändig und dauert in der Regel einige Jahre.
 

Aktueller Stand

Bislang befinden wir uns noch auf einer „theoretischen“ Arbeitsebene. Verschiedene Standorte werden auf dem Papier geprüft und miteinander verglichen. Sobald wir einen Standort auf dem Papier gefunden haben, bei dem es sich lohnt, die Fläche tiefergehend zu prüfen, werden wir auf die Standortgemeinde(n) zugehen. Die Öffentlichkeit soll dann ebenfalls informiert und einbezogen werden.

Bis eine neue Erddeponie eröffnet werden kann, werden voraussichtlich noch mehr als 10 Jahre vergehen.

Über die Projektfortschritte informieren wir Sie auf dieser Seite
 

Wieso benötigen wir Deponien?

Wertstoffe sollen grundsätzlich im Kreislauf geführt werden, wie unser Blut im Körper. Manch schädliche oder nicht mehr verwend- oder verwertbare Stoffe müssen dem Stoffkreislauf entzogen werden, so wie unsere Nieren das tun. Die Aufgabe einer Deponie ist es deshalb, alle mineralischen Abfälle, die nicht verwertet oder recycelt werden, sicher aus der Umwelt auszuschließen. Dafür wird Platz benötigt. Daher sucht die AVL einen neuen Standort, um die Entsorgungssicherheit im Landkreis Ludwigsburg weiterhin gewährleisten zu können. Hallo Zukunft.