Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies.


Bitte bestätigen Sie mit OK, wenn Sie damit einverstanden sind. Weitere Infos finden Sie in unserer

OK

Abrechnung

von Behältergemeinschaften

Bewohner von Mehrfamilienhäusern können sich zu einer Behältergemeinschaft zusammenschließen. Dabei unterscheidet das Landratsamt zwischen zwei Abrechnungs-Möglichkeiten.

  • Behältergemeinschaft OHNE Direktabrechnung:
    Die Leerungsgebühren werden dem Eigentümer, der Hausverwaltung oder einem Bewohner in Rechnung gestellt. Die Umlegung der Leerungsgebühren auf die Bewohner bleibt dem Adressaten überlassen.

  • Behältergemeinschaft MIT Direktabrechnung (Sonderprogramm):
    Das Landratsamt legt die Leerungsgebühren pro Person um und rechnet diese direkt mit den Bewohnern ab. Für diese Serviceleistung fällt eine jährliche Abrechnungsgebühr an.

Sonderprogramm 
Grundgebühr38,19 € pro Wohnanlage
Gebühr2,29 € pro Wohneinheit