Glasbox tauschen

von 1. April bis 15. Juni 2022

Wenn Sie:

  • eine körperliche Beeinträchtigung haben,
  • mehr Glasverpackungen bei Ihnen anfallen als in die Glasbox passen,
  • Ihre Glasverpackungen gemeinsam mit Ihren Nachbarn sammeln (Behältergemeinschaft),
  • darüber hinaus weitere Gründe haben, die die Nutzung einer Glastonne rechtfertigen

können Sie online unter www.verpackungsabfall-lb.de beantragen, dass Ihre Glasbox kostenfrei gegen eine Glastonne getauscht wird.

Dies ist möglich im Zeitraum vom 1. April bis zum 15. Juni 2022.

Sie erhalten eine Nachricht per E-Mail, wann Ihre Glastonne ausgeliefert wird. Bitte stellen Sie am Tag der Auslieferung Ihre Glasbox zur Abholung bereit.

Anträge, die noch im April eingehen, sollen noch vor den Sommerferien von den Entsorgern PreZero und KURZ ausgetauscht werden.

Häufige Fragen und Antworten

Die Abwicklung des Behältertauschs läuft vom Antrag bis zur Auslieferungsbestätigung komplett online. Als Plattform dient die bekannte Website der Entsorger KURZ und PreZero www.verpackungsabfall-lb.de. Dort wird von 1. April an ein spezielles Formular für den Behältertausch online geschaltet. Die Antragsfrist endet am 15. Juni 2022.

Als Grund für einen Tausch kommen körperliche Einschränkungen in Betracht; ebenso kann angegeben werden, dass die blaue Sammelbox, die 36 Liter fasst, für den häuslichen Glasmüll nicht ausreicht. Dritter möglicher Grund ist die Gründung einer Behältergemeinschaft mit Nachbarn. Wer z.B. gemeinsam mit einem oder zwei Nachbarn die Boxen zurückgeben und eine blaue 120-Liter-Tonne nutzen will, kann dies ebenfalls online beantragen. Außerdem wird es auch noch die Möglichkeit geben „Sonstige Gründe, welche einen Tausch rechtfertigen“ geltend zu machen.

Grundsätzlich gilt: schnell sein lohnt sich! Wer noch im Laufe des April einen Tausch beantragt, soll laut Landkreis und Entsorgern möglichst noch vor den Sommerferien seine neue Tonne an der Straße stehen haben. Der Auslieferungstermin wird per E-Mail vorher angekündigt, damit man auch weiß, wann man seine blaue Box rausstellen soll, um sie abholen zu lassen.

Am besten macht man sich auf die Suche nach freundlichen Mitmenschen – Enkel, Nachbarn oder Freunde können sicher helfen. Wenn alles nichts mehr hilft, kann man ausnahmsweise auch beim Service-Center der AVL anrufen (07141-144 2895). Man sollte aber vorher unbedingt die 10-stellige Behälternummer, die auf den blauen Boxen vermerkt ist, notieren und bereit halten.