Wertstoffhof-Karte

Das Ludwigsburger System

Mit Ihrer Wertstoffhof-Karte können Sie, über mehrere Wertstoffhof-Besuche verteilt, insgesamt 10 m³ Restsperrmüll gebührenfrei auf unseren Wertstoffhöfen abgeben.

  • Die Wertstoffhof-Karte gilt von 1. April bis 31. März des Folgejahres
  • Sie ist mehrfach einsetzbar (Gesamtmenge: 10 m³)
  • Pro Anlieferung nehmen wir höchstens 5 m³ Restsperrmüll an
  • Einzelstücke dürfen höchstens 50 kg wiegen

Ihre Wertstoffhof-Karte erhalten Sie jedes Jahr im März mit Ihrem Abfallgebührenbescheid. Dieser wird Ihnen vom Landratsamt Ludwigsburg zugeschickt.

WICHTIG: 2022 wird der Abfallgebührenbescheid erst Ende April verschickt. Das heißt, Sie erhalten die neue Wertstoffhof-Karte auch erst ab Ende April. Eine kostenlose Anlieferung von Restsperrmüll an den Wertstoffhöfen im Kreis ist dennoch weiterhin möglich. Die im vergangenen Jahr verschickten Karten, die eigentlich zum 31. März 2022 auslaufen, behalten ihre Gültigkeit bis Sie die neue Karte erhalten haben. Bringen Sie diese bitte mit zur Anlieferung.

Sollten Sie Ihr Mengenvolumen der Wertstoffhof-Karte 2021/22 bereits ausgeschöpft haben, nehmen wir Ihren Restsperrmüll in dieser Übergangsphase dennoch kostenlos bei den Wertstoffhöfen an. Wichtig ist, dass Sie auch in solch einem Fall Ihre Wertstoffhof-Karte 2021/22 behalten und zur Anlieferung mitbringen.

So funktioniert's

Bringen Sie Ihre Wertstoffhof-Karte immer mit, wenn Sie Restsperrmüll auf Ihrem Wertstoffhof abgeben möchten. Bitte zeigen Sie Ihre Karte bei der Anlieferung einem Mitarbeiter vor. In 1 m³-Schritten entwertet er auf Ihrer Karte Ihre angelieferte Menge. So haben Sie stets einen Überblick, wie viel Restsperrmüll Sie noch bis 31. März gebührenfrei anliefern dürfen.
 

Wertstoffhof-Karte vergessen?

Leider müssen Sie Ihre Anlieferung sofort bar bezahlen, wenn Sie Ihre Karte nicht dabei haben. Bewahren Sie sie daher am besten im Handschuhfach Ihres Autos auf. So haben Sie diese immer griffbereit!